Besuch unserer Homepage Nr.

 

Verabschiedung an der Schlossgartenschule

Wir bedanken uns bei den Kolleginnen Frau Juliane Bronni und Frau Sabine Sperber für Ihr engagiertes Mitgestalten unseres Schullebens und wünschen Ihnen für die Zukunft an Ihren wohnortnäheren Schulen alles Gute.

Juni 2016: Bildungspartnerschaft mit Flaschnerei Ummenhofer

 

Mit dem in Pfersbach ansässigen Handwerksbetrieb konnten wir einen kompetenten Bildungspartner gewinnen. Die Firmenleitung erklärte sich gerne bereit, Praktikumsplätze und Betriebsbesichtigungen für unsere Schule anzubieten. Auch bei der Vergabe von Ausbildungsplätzen können geeignete Bewerber unserer Schule Erfolg haben.

 

Besuch bei der Feuerwehr

 

Vor kurzem besuchte die Klasse 3a der Schlossgartenschule mit ihrer Klassenlehrerin das Feuerwehrgerätehaus in Alfdorf.

Dort wurde den Schülern der Aufbau und die Funktion eines Feuerwehrautos erklärt.

Zuvor durfte die Klasse von erfahrenen Feuerwehrleuten viele wichtige Dinge über

richtiges Verhalten bei Feuer und Notfällen erfahren.

Die Kinder waren sehr interessiert und hatten bei eigenen Löschversuchen mit dem Feuerlöscher unter fachkundiger Anleitung großen Spaß.

Herzlichen Dank allen beteiligten Helfern der Freiwilligen Feuerwehr Alfdorf für ihr Engagement.

 

 

Känguruwettbewerb

 

Auch dieses Jahr nahmen die Schüler und Schülerinnen der Schlossgartenschule in den Klassenstufen 3 und 4 am internationalen Mathematikwettbewerb „Känguru“ teil. Die Besonderheit besteht darin, dass der Wettbewerb als Multiple-Choice-Verfahren durchgeführt wird. So können Aufgaben mit etwas Pfiffigkeit und gesundem Menschenverstand gelöst werden. Für die Schüler/innen ist es besonders attraktiv, eine gefundene oder erahnte Lösung nicht schriftlich exakt begründen zu müssen. Mathematische Arbeitsweisen werden unterhaltsam trainiert. Folgende Ergebnisse wurden an unserer Schule erzielt:

 

2. Preis Marco Sing in der Klassenstufe 4

3. Preis Jonathan Botos in der Klassenstufe 3

 

Wir gratulieren aber auch allen anderen Schüler/innen für Ihre teils hervorragenden Leistungen!

 

 

18. Februar 2016: Teilnahme am Schickhardt – Hallenfußball – Jubiläumsturnier in Backnang

 

Mit einer schlagkräftigen Schulmannschaft, bestehend aus neun Schülern der 7. und 8. Klasse und betreut durch unserem Sportlehrer Herr Wolf, kamen wir der Einladung der Backnanger Schickhardt Realschule zum Hallenfußballturnier nach. Insgesamt 14 Schulmannschaften aus dem Landkreis traten an, um ihre Kräfte messen.

Im ersten unserer vier Gruppenspiele bekamen wir es mit dem Max-Born Gymnasium (Backnang) zu tun. Nach einem frühen Gegentor kamen wir zunehmend besser ins Spiel, Nicolas traf zum Ausgleich und wir spielten auf Augenhöhe mit dem Gegner. Leider kamen wir aber nicht über ein Unentschieden hinaus.

Das zweite Spiel gegen den hohen Favoriten, die Schickhardt Realschule, verlief aus unserer Sicht enttäuschend. Zwei sehr schnelle Gegentore und ein perfekt eingespielter Gegner mit Heimvorteil ließen uns keine Chance. Wir konnten vor allem durch eine gute Torwartleistung die Niederlage immerhin auf ein 0:3 begrenzen.

Leider bekamen wir es auch im dritten Gruppenspiel mit einer Mannschaft zu tun, deren Spieler uns körperlich und spielerisch überlegen waren. So endete die Partie mit 0:2. Die Hoffnung auf ein Weiterkommen im Turnier war somit endgültig begraben.

Gegen einen offensichtlich schwachen Gegner wollten wir im letzten Gruppenspiel aber doch noch einen Sieg holen. Mannschaftskapitän Jonathan änderte die Aufstellung und alle legten sich nochmal kräftig ins Zeug. Unser Team dominierte diesmal klar von Spielbeginn an, so dass wir uns eine Torchance nach der anderen erarbeiten konnten. Unglücklicherweise scheiterten wir mehrmals am Pfosten oder gegnerischen Torwart. So endete das Spiel mit einem unverdienten 0:0.

Etwas enttäuscht traten wir die Heimreise an, jedoch mit dem Vorsatz nächstes Jahr wieder teilzunehmen, um dann hoffentlich besser abzuschneiden.

 

 

Schulfasching

 

Beim Schulfasching der Schlossgartenschule wimmelte es von Prinzessinnen, Cowboys, Piraten, Feen, Gespenstern und Indianern. Bei Polonaise, Tänzen und Mitmachtheater hatten alle Schüler- und Lehrerinnen viel Spaß und konnten so vergnügt in die Faschingsferien entlassen werden.

 

 

 

 

2. Februar 2016: Wintersporttag

 

Ein besonderes Sport-Highlight sollte unseren Schülerinnen und Schülern mit dem Wintersporttag geboten werden. Sie konnten wählen zwischen Ski-/ Snowboardfahren, Rodeln und Schlittschuhlaufen.

So wurde alles vorab geplant und organisiert, nur machte uns leider das „Winterwetter“ einen Strich durch die Rechnung. Selbst in den Allgäuer Skigebieten gab es nur sehr wenig Schnee, die Rodelstrecken an der Hindelanger Hornbahn blieben wegen Unbefahrbarkeit gesperrt.

So entschieden wir uns dafür, mit allen Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 8 eine Wanderung nach Schwäbisch Gmünd zu unternehmen, um dort die Eis-Arena im Remspark zu besuchen. Als begleitende Lehrkräfte waren Frau Schindler, Frau Bronni, Frau Kretschmer und Herr Wolf mit dabei.

Nach dem zweistündigen Fußmarsch konnten wir uns mit den Leihschlittschuhen gleich aufs Eis begeben. Dort hatten alle sichtlich ihren Spaß, vom Anfänger bis zum Profi. Nach eineinhalb Stunden waren die meisten ziemlich erschöpft und wir fuhren mit dem Bus zurück nach Alfdorf.

So hatten wir trotz des milden Wetters einen erlebnisreichen „Wintersporttag“. Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr mit dem Skifahren…

Verkaufen für die Klassenkasse

 

Am vergangenen Wochenende krempelten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a und der neunten Klasse ihre Ärmel hoch und verdienten ihr eigenes Geld für anstehende Klassenfahrten. Frau Engel baute mit ihrer vierten Klasse ihren Essensstand beim Lichtermarkt in Alfdorf auf. Die neunte Klasse hingegen bezog im Kloster Lorch beim Sternenmarkt Stellung und sorgte dort für das leibliche Wohl der Anwesenden. Nach diesem langen Tag und der harten Arbeit waren alle mit dem Ergebnis zufrieden und gingen erschöpft nach Hause.

Ein riesengroßes Dankeschön an alle "Kunden" und vor allem auch an diejenigen, die zusätzlich noch eine Spende da gelassen haben.

Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 beim Kuchenverkauf während des Sternenmarktes im Kloster Lorch.

Studienfahrt nach London

 

In der Woche vom 20.09. bis 25.09.2015 unternahmen Schüler der Schlossgartenschule Alfdorf und der Werkrealschule Mutlangen unter der Begleitung ihrer Lehrer Frau Bausch, Herr Hohl und Frau Schindler eine gemeinsame Studienfahrt nach London. Die 41 Acht- und Neuntklässler erkundeten wichtige Sehenswürdigkeiten dieser Weltstadt und erlebten durch die Unterbringung in Gastfamilien das britische Leben hautnah. Sie konnten ihre im Unterricht erworbenen Englischkenntnisse anwenden und waren natürlich stolz, wenn die Verständigung klappte.